Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Dienstleistungen der Firma Christian Anders

Ahnenforschung Erbenermittlung

Stand: 23.07.2014

Christian Anders, Borstels Ende 2 A, 22337 Hamburg Telefon +49(0)40 38043903

Email: ahnenforschung@hamburg.de Steuernummer 49/006/02559

1.     Geltungsbereich

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des Dienstleisters Christian Anders – nachstehend Dienstleister genannt – mit seinem Vertragspartner – nachstehend Auftraggeber – genannt.

Soweit einzelvertragliche Regelungen bestehen, welche von den Bestimmungen dieser AGB abweichen oder ihnen widersprechen, gehen die einzelvertraglichen Regelungen vor.

2.     Vertragsgegenstand

Die Vertragsparteien vereinbaren die Zusammenarbeit gemäß der spezifischen, individualvertraglichen Vereinbarung.

3.     Zustandekommen des Vertrages

3.1   Das Vertragsverhältnis für die Dienstleistungen kommt durch Erteilung eines Kundenauftrags durch den Auftraggeber und dessen Annahme durch den Dienstleister zustande.

Für Recherchetätigkeiten berechnet der Dienstleister einen festen Stundensatz. Die berechneten Stunden beziehen sich auf die tatsächlichen Arbeitsstunden in Archiven, bei Behörden z.B. Standesämtern und für die Bürotätigkeit. Fahrtkosten innerhalb Hamburgs werden nicht berechnet. Fahrtkosten ausserhalb Hamburgs bedürfen der Absprache zwischen dem Dienstleister und dem Auftraggeber.

3.2   Der Gegenstand des Vertrages bzw. die genaue Aufgabenbezeichnung wird schriftlich per Mail bzw. Brief oder auch fernmündlich beschrieben.

4.    Vertragsdauer und Kündigung

4.1  Der Vertrag beinhaltet keine feste Laufzeit sondern wird individuell vereinbart.

4.2  Tritt der Auftraggeber vom erteilten Auftrag zurück, so hat der dies dem Dienstleister in schriftlicher Form mitzuteilen. Die bis dahin geleisteten Stunden und angefallenen Kosten sind vom Auftraggeber zu erstatten.

5.     Leistungsumfang, Pflichten der Vertragspartner

5.1   Die vom Dienstleister zu erbringenden Leistungen umfassen den vom Auftraggeber erteilten Auftrag.

5.2   Der Dienstleister wird den Auftraggeber über das Ergebnis seiner Tätigkeit in Kenntnis setzen.

5.3   Jeder der Vertragspartner kann beim anderen Vertragspartner in schriftlicher Form Änderungen des vereinbarten Leistungsumfangs beantragen. Nach Erhalt eines Änderungsantrags wird der Empfänger prüfen, ob und zu welchen Bedingungen die Änderung durchführbar ist und dem Antragsteller die Zustimmung bzw. Ablehnung unverzüglich schriftlich mitteilen und gegebenenfalls begründen. Erfordert ein Änderungsantrag des Auftraggebers eine umfangreiche Überprüfung, kann der Überprüfungsaufwand hierfür vom Dienstleister bei vorheriger Ankündigung berechnet werden, sofern der Auftraggeber dennoch auf der Überprüfung des Änderungsantrages besteht.

6.     Preise und Zahlungsbedingungen 

6.1   Die Zahlungen werden zu dem im individuellen Angebot vereinbarten Stundensatz nach Beendigung fällig und berechnet. Zusatzkosten wie Kopien, Porto, Beglaubigungen usw. werden dem Auftraggeber nach tatsächlichem Aufwand in Rechnung gestellt.

6.2   Angegebene Schätzpreise für Dienstleistungen auf Zeitbasis, insbesondere in Kostenvoranschlägen sind unverbindlich. Die einer Schätzung zugrundeliegenden Stundensätze beruhen auf einer nach bestem Wissen durchgeführten Bewertung des Leistungsumfangs.

6.3  Die Umsatzsteuer wird nicht in Rechnung gestellt, da für den Dienstleister eine Umsatzsteuer Befreiung nach § 19 USTG vorliegt.

6.4   Rechnungen sind bei Erhalt ohne Abzug innerhalb von 7 Tagen zahlbar. Der Dienstleister behält sich vor, Vorkasse zu verlangen.

7. Gerichtsstand

Für die Geschäftsverbindung zwischen den Parteien gilt ausschließlich deutsches Recht.

Hat der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

8. Haftung für Links

Unser Angebot kann Links zu externen Webseiten Dritter enthalten. Wir haben keinen Einfluß auf deren Inhalte. Für diese fremden Inhalte können wir auch keine Gewähr übernehmen. Der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten ist für die Inhalte der verlinkten Seiten  verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung wurden die verlinkten Seiten auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren rechtswidrige Inhalte nicht erkennbar. Eine dauerhafte inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 Hamburg, den 25.05.2018                                                             Christian Anders

http://www.google.de/addurl/